Mühlsteinmuseum Steinbrecherhaus, 4320 Perg, Mühlsteinstraße 43. Geöffnet von Mai bis Oktober jeden ersten Samstag von 14 bis 17 Uhr und nach Voranmeldung. Telefon: Harald Marschner: 0664 18 03 253; E-Mail: h.a.marschner@gmail.com, Offenlegung und Datenschutz

Illusionen - Kellerspaziergang am Tag des Denkmals

Vorratskeller Perger Bürger
Gerhard Pilz führt uns mit seinem Kellerspaziergang durch einige Vorratskeller der Perger Bürgerhäuser. Treffpunkt ist am 28. September 2014 um 14 Uhr beim Perger Karbrunnen.

Durch die geologische Beschaffenheit des Bodens (Sandstein) gibt es in Perg eine große Anzahl an Vorratskellern, die heute kaum mehr benutzt werden. Zu jedem Bürgerhaus im Markt gehörte einst eine derartige unterirdische Räumlichkeit. 
Vorratsfässer
Diese Keller dienten zur Aufbewahrung von Rüben, Erdäpfeln und anderen landwirtschaftlichen Produkten. zerborstene Fässer erinnern uns an eine Mostkultur, die heute in diesem Umfang nicht mehr gegeben ist. Größe und Ausformung dieser unterirdischen Anlagen ist sehr unterschiedlich. Vier üblicherweise nicht öffentlich zugängliche Keller sollen im Rahmen des Kellerspazierganges besucht werden.

Historisches Türgericht
 Neben heimatkundlichen Erklärungen und musikalischen Beiträgen (Straßenmusik) soll versucht werden, einen Blick auf die Bewirtschaftung vergangener Tage zu werfen. Mit Beleuchtungseffekten und Spiegelungen wollen wir den Reiz der unterirdischen Landschaften erhöhen und dem Thema Illusionen zusätzlich gerecht zu werden. Bewirtungen bodenständischer Art werden zum geselligen Teil der Veranstaltung 
beitragen.